Neubau der Schleusenanlage Neubrück an der Spree

 

(Spree, Fluß-km: 106,22)


2017 und 2018 wird die Schleusenanlage Neubrück komplett umgebaut.


Nach Auskunft des Wasser-und Bodenverband „Mittlere Spree“ sind im Jahr
2017 Schleusungen sowie das direkte Umtragen von Booten nicht möglich.


Wir empfehlen allen Mitgliedern und Gästen, die von Beeskow in Richtung
Fürstenwalde fahren wollen (z.B. Märkische Umfahrt) über den Wergensee,
Schleuse Neuhaus, Speisekanal und weiter Oder-Spreekanal zu fahren.


Schleusenzeiten:
Schleuse Neuhaus tgl. 08:30 bis 18:00 Uhr
Schleuse Kehrsdorf tgl. 08:30 bis 18:00 Uhr


Am Biwakplatz Neubrück kann wie bisher eingesetzt werden und dann
flußabwärts die Drahendorfer Spree befahren werden.


Quelle: Wasser-und Bodenverband „Mittlere Spree“
Stand: 26.04. 2017

 

Neubau der Schleusenanlage Neubrück an der Spree
Neubau der Schleusenanlage Neubrück an d
Adobe Acrobat Dokument 10.0 KB